Hauptvortrag

Vortragende: Prof. Dr. Nicole Schweikardt

Thema: In diesem Vortrag geht es um ein Thema an der Schnittstelle zwischen Datenbanken und Theoretischer Informatik. Wir schauen uns ein Szenario an, in dem eine feste Datenbankanfrage immer wieder auf einer sich ändernden Datenbank ausgewertet werden soll. Ziel ist, für die Anfrage eine Datenstruktur zu entwerfen, die bei Änderungen der Datenbank schnell auf dem Laufenden gehalten werden kann und die bei Bedarf schnell das Ergebnis der Anfrage ausgibt. Am liebsten wäre uns, wenn "schnell" bedeutet: "unabhängig von der aktuellen Größe der Datenbank".

In meinem Vortrag werden wir uns anschauen, für welche Arten von Anfragen man so eine Datenstruktur bauen kann, und für welche Arten von Anfragen man beweisen kann, dass dies (höchstwahrscheinlich) nicht geht.

 

Nicole Schweikardt leitet den Lehrstuhl "Logik in der Informatik" an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie erhielt 2016 den Fakultätspreis für gute Lehre. Von 2008 bis 2013 war sie Beiratsvorsitzende des Bundeswettbewerb Informatik.